Zeichenfläche 4

Über uns

Die conviviale Arbeitsweise

Unser Anspruch ist es ein gutes und nachhaltiges Zusammenarbeiten zu ermöglichen, bei dem sich jede*r wohlfühlt. Wir wollen voneinander lernen und uns als Gruppe und als Einzelpersonen weiterentwickeln. Bei uns wird versucht Hierarchien zu meiden, indem wir z.B. Wissenshierarchien abbauen. Wir treffen Entscheidungen im Konsens und Entscheidungsprozesse dürfen, wenn nötig, eine Weile dauern. Gemeinsames Kochen und Essen ist genauso wichtig, wie das gemeinsame Arbeiten. Konflikte werden offen ausgetragen und zu Ende gedacht. Wir legen klare Scheiterkriterien fest und nicht zuletzt feiern wir unsere Erfolge!

Das Team

Wir von Convive* sind ein kleines basisdemokratisches Kollektiv von derzeit vier Personen: Aaron, Dario, Leon und Martin.
Wir unterscheiden uns ganz klar von klassischen Start-Ups und Webagenturen durch mehrere Punkte, die wir einmal auflisten wollen.

Wir halten einen fixen Acht-Stunden-Tag, wie eine pflichtgemäße 40-Stunden-Woche mit derzeitig konventionellen Randbedingungen wie einer täglichen Zeiterfassung und Hierarchien für ungesund.
Wir gehen keine Projekte ein, die einen rein finanziellen Wert haben und zumeist einen eher schlechten gesellschaftlichen Beitrag leisten. Umgekehrt unterstützen wir gesellschaftlich wertvolle Projekte, die häufig wenig finanzielle Mittel mit sich bringen.

Wir achten stark auf unsere Ressourcen und unsere Bedürfnisse. So kommt es, dass wir gut strukturiert Aufträge über das Jahr verteilen und noch nebenbei studieren, aktiv Kinder aufziehen, politisch und/oder künstlerisch aktiv sind, einen Hof renovieren und vieles mehr.

Wir sind der Ansicht, dass wir, aufgrund der kommenden Herausforderungen, unseren Begriff vom „Guten Leben“ neu definieren und für alle gesellschaftlichen Gruppen erfahrbar machen müssen. Bis heute wird in unserer Gesellschaft unter einem “Guten Leben”  allzu oft ein ressourcenintensiver und materialistischer Lebensstil verstanden.
Wir wünschen uns die technischen Voraussetzungen zu schaffen, um den Wandel hin zu einem “Guten Leben” voranzutreiben, indem wir Projekte darin unterstützen von vielen Menschen gesehen zu werden. Denn wir glauben an eine Zukunft, in der alle Menschen ihren gleichberechtigten Platz haben.
Wie es allzu häufig in der Tech-Branche vorkommt, sind wir alle männlich und weiß. Daher suchen wir vor allem nach mehr Diversität für unser Team und unsere Kund*innen.

Martin

Martin ist ein sehr wissbegieriger Mensch, voller Ideen und mit einem enormen Fokus auf seine Visionen. Martin ist ein vielseitiger Mensch, der sowohl beruflich als auch privat immer wieder Neues erforscht und ausprobiert. Er verbringt gern Zeit mit seiner Tochter und der Familie. Dennoch schafft er es Projekte, Hobbies und Alltag ausgewogen zu leben.

Leon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Aaron

Aaron ist unser sanftes Ass im Ärmel wann immer es um Java Script und hirnverknotende Code-Schnipsel geht. Ihm liegen aber nicht nur strenge Programmiersprachen: Die Verbindung von Kreativität und Technikaffinität zeigt sich auch in seiner Beschäftigung mit Siebdruck, Lichtkunst und Hardware-Basteleien. Aaron studierte Sozialwissenschaften und Medieninformatik in Wien sowie Post konzeptuelle Kunst an der Akademie der Bildenden Künste und ist Papa von zwei Töchtern.

Dario

Über Dario ist mit dem Wort Wunderwuzzi (hochdeutsch Tausendsassa) alles erklärt. Neben dem immateriellen Schaffen von Software und Webseiten, besteht sein großer Ausgleich im materiellen Schaffen durch Holzbauten, Gartenpflege wie Kräuterschneckenanbau für eine Permakultur, 3D-Druckanfertigungen und vielen weiteren Projekten. Seine Projekte realisiert er in Zinsenwang, wo er und seine Freundin einen historischen und pflegebedürftigen Vierkanthof erworben haben.

Dein Skillset passt hier rein? Du findest spannend was wir tun? Selbstständige Arbeit ist dein Ding?
Dein Skillset passt hier rein? Du findest spannend was wir tun? Selbstständige Arbeit ist dein Ding?